Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Mannheim, Schwetzingen, Lampertheim, Viernheim für Containeranlagen, mobile Raumsysteme

Ausschreibung Los-ID 2008461

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Markterkundung: Container Mobile Geschäftsräume
Markterkundung: Container Mobile Geschäftsräume

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Im Vorfeld einer Preisanfrage evaluiert die rnv die Marktsituation und Marktanbieter zum Thema Miete und Kauf von Containern.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

44613000 Großcontainer

44613300 Standardfrachtcontainer

44613400 Lagercontainer

44614300 Container-Lagerungssystem

44211000 Vorgefertigte Gebäude

44211100 Mobile, modulare Containergebäude

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE125 Heidelberg, Stadtkreis

NUTS-Code:

DE126 Mannheim, Stadtkreis

NUTS-Code:

DE128 Rhein-Neckar-Kreis

NUTS-Code:

DEB34 Ludwigshafen am Rhein, Kreisfreie Stadt

NUTS-Code:

DEB3I Rhein-Pfalz-Kreis

Hauptort der Ausführung:

Netz der rnv

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Im Vorfeld einer Preisanfrage evaluiert die rnv die Marktsituation und Marktanbieter zum Thema Miete und Kauf von Containern. Im Anschluss der Markterkundung will die rnv im Zuge einer Preisanfrage einen Rahmenvertrag mit einem oder mehreren Partnern schließen. Dieser soll zum Ziel haben innerhalb kürzester Lieferzeiten die von der rnv konfigurierten Container zu beziehen. Die Fragen zum Rahmenvertrag beziehen sich also auch auch auf die von der rnv spezifischen Konfigurationen der Container.

Bitte beachten Sie: Da es sich erstmal nur um eine Markterkundung handelt, dienen die abgefragten Preise lediglich einer Indikation.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Ende: 07/05/2021

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)

Beschreibung

IV.1.1)

Verfahrensart

Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb

IV.1.3)

Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem

IV.1.8)

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

IV.2)

Verwaltungsangaben

IV.2.2)

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge

Tag: 14/05/2021

Ortszeit: 12:00

IV.2.3)

Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber

IV.2.4)

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:

Deutsch

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags

Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

VI.3)

Zusätzliche Angaben:

VI.4)

Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren

VI.4.1)

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg

Postanschrift: Regierungspräsidium Karlsruhe

Ort: Karlsruhe

Postleitzahl: 76247

Land: Deutschland

E-Mail:

vergabekammer@rpk.bwl.de

Telefon: +49 721926-8730

Fax: +49 721926-3985

VI.4.2)

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg

Postanschrift: Regierungspräsidium Karlsruhe

Ort: Karlsruhe

Postleitzahl: 76247

Land: Deutschland

E-Mail:

vergabekammer@rpk.bwl.de

Telefon: +49 721926-8730

Fax: +49 721926-3985

VI.4.4)

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg

Postanschrift: Regierungspräsidium Karlsruhe

Ort: Karlsruhe

Postleitzahl: 76247

Land: Deutschland

E-Mail:

vergabekammer@rpk.bwl.de

Telefon: +49 721926-8730

Fax: +49 721926-3985

VI.5)

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

26/04/2021
68 - Mannheim, Schwetzingen, Lampertheim, Viernheim
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Kauf
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Container-Modulbau, Containeranlagen, mobile Raumsysteme